Projektsteuerung

Bedeutet das Erstellen und Koordinieren des Programms für das Gesamtprojekt. Das Aufstellen und Überwachen von Organisation-, Termin- und Zahlungsplänen bezogen auf Projekt und Projektbeteiligte sind die wesentlichen Managementaufgaben des Projektleiters im Sinne der HOAI als deligierbare Bauherrenaufgaben.

Die nicht deligierbaren Bauherrenaufgaben können durch den Projektsteuerer nach AHO übernommen werden

Handlungsbereiche der Projektsteuerung:

  • Organisation, Information, Koordination und Dokumentation
  • Qualitäten und Quantitäten
  • Kosten und Finanzierung
  • Termine, Kapazitäten und Logistik
  • Verträge und Versicherungen

Verlauf über nachstehende Projektphasen:

  • Projektvorbereitung
  • Planung
  • Ausführungsvorbereitung
  • Ausführung
  • Projektabschluss

Laufendes Informieren des Auftraggebers über die Projektabwicklung und rechtzeitiges Herbeiführen von Entscheidungen des Auftraggebers im Sinne der Bauherrenvertretung stellen den reibungslosen Prozess zwischen Auftraggeber und Projektbeteiligten sicher.

Karl Friedrich Lamm, Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtschaftsing.

Jahrelange Projekterfahrung von Karl Friedrich Lamm als Projektsteuerer, Bauherr und Projektgeschäftsführer machen KFL-RealEstate und ihr Netzwerk zu Ihrem verlässlichen Projektpartner bei der Übernahme aller wesentlichen Führungsaufgaben im Management von Projekten und deren Organisation.

Kontakt
  • KFL-RealEstate
  • Karl Friedrich Lamm
  • Dürener Str. 57
  • 50171 Kerpen
Menü
XING