Risiken

Altlasten und Schadstoffe

Das Bodenschutzgesetz erfordert gerade in der Immobilientransaktion besondere Aufmerksamkeit, bei Bestandsimmobilien ist die Sensibilität Schadstoffen gegenüber deutlich größer geworden. Die Verantwortung Nutzern von größeren Gewerbeobjekten gegenüber ist, was Luft- und Trinkwasserhygiene angeht, deutlich größer geworden.

Hier ist die Expertise von Fachleuten gefordert, um ein unkalkulierbares Risiko zumindest eingrenzen zu können und die wirtschaftlichen Einflüsse bewerten zu können. Dabei helfen mir die Partner, mit denen ich seit vielen Jahren beider Bewirtschaftung großer Bestände, in der Projektentwicklung im Bestand und in der Transaktion von vielen vorbelasteten Gewerbegrundstücken zusammengearbeitet habe. Diese Fachleute helfen mir dabei, Sie auch in der Sanierung von solchen Objekten kompetent unterstützen zu können.

Bauschäden und Baumängel

Über feuchte Keller, alte Flachdächer und Risse in den Wänden, bis hin zur thermischen Qualität von Gebäuden gehen die möglichen Faktoren, die maßgeblich bei der Bewertung eines Objektes zu berücksichtigen sind. Ein Wertgutachten ist kein Baugutachten.

In diesen besonderen Fällen sind die Einschätzungen von Experten gefragt. Die Integration dieser Fachmeinungen in die Bewertung von Immobilien hilft zum einen den Sanierungsfall wirtschaftlich einzugrenzen, zum anderen machen sie die Einpreisung des Objektes in der Ankaufs- bzw. Verkaufssituation für beide transparent.

Kontakt
  • KFL-RealEstate
  • Karl Friedrich Lamm
  • Dürener Str. 57
  • 50171 Kerpen
Menü
XING